Kleines Finale bei den Hamburger Meisterschaften im Ultimate Frisbee

Bei den 14. Hamburger Schulmeisterschaften im Ultimate Frisbee gingen diesmal gleich zwei Teams vom GO an den Start.
In der Vorrunde wurde Team I Gruppenvierter, während Team II, mit vier Siegen und nur einer Niederlage, den zweiten Gruppenplatz belegte und das Halbfinale erreichte.
Team II musste sich dann im Spiel um Platz Sieben knapp gegen den Gastgeber, das  Christianeum, geschlagen geben. Team II verlor das Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Gymnasium Ohlstedt und konnte leider auch im anschließenden kleinen Finale gegen die Sophie-Barat-Schule nichts mehr ausrichten.
Insgesamt war es ein toller Erfolg für die beiden Teams des GO, die aus dem diesjährigen Oberstufensportkurs Ultimate Frisbee gebildet wurden und als Anfänger in dieser spannenden Sportart bei einem sehr stark besetzten Turnier durchaus überzeugen konnten.