Juniorwahl am GO: starke Grüne, geschrumpfte Volksparteien

Schon langjährige Tradition ist am GO die Beteiligung an der Juniorwahl. Auch zur Wahl der Hamburgischen Bürgerschaft nahmen wieder insgesamt 254 Jugendliche ab Jahrgang 8 aus zwölf Klassen und Kursen in der Woche vom 17. 2. bis zum 21.2.20 ihr Wahlrecht wahr (das entspricht einer Wahlbeteiligung von 86,4%) und verteilten jeweils bis zu fünf Stimmen auf der Landesliste.

Die WahlhelferInnen des S2-Profils Experiment Erde zählten geduldig insgesamt 1188 Kreuze, davon 290 für die KandidatInnen der Parteien - herzlichen Dank dafür!

Herausragender Gewinner der Schulwahl sind die Grünen mit 44,2 % der Gesamtstimmen (40 % bei den KandidatInnen), es folgen fast gleichauf die GroKo-Parteien SPD mit 14,1 % (KandidatInnen 24,8%) und CDU mit 13,6 % (KandidatInnen 16,6 %). An vierter Stelle steht bei den SchülerInnen die Linke mit 9,2 % der Stimmen (KandidatInnen 8,3 %) und an fünfter Stelle die FDP mit 6,4 % (KandidatInnen 1,0 %).

Keine der weiteren Parteien konnte die 5%-Hürde überspringen, sodass die Grünen in einem GO-Parlament eine knappe absolute Mehrheit hätten.

Das Wahlergebnis aller teilnehmenden Hamburger Schulen findet sich unter folgendem Link: https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-hamburg-2020.html

Download
GO-Ergebnisauswertung-Hamburg-2020.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 35.5 KB