GO-Public gewinnt Hamburger Schülerzeitungswettbewerb

„Die Jury ist beeindruckt von der Vielfalt der Themen, der Kreativität und Umsetzung – wir vergeben den ersten Preis in der Kategorie „Gymnasium“ an die GO-Public vom Gymnasium Othmarschen“, gab Laudator Viktor Hacker mit sonorer Stimme am Freitag, dem 14.2.2020 im Verlagshaus von Gruner + Jahr bekannt. Die Freude war riesig!
Mit der 38. Ausgabe zum Thema „Schluss mit lustig“ gewinnt die GO-Public den diesjährigen Hamburger Schülerzeitungswettbewerb, der von der Schulbehörde, Gruner + Jahr sowie der Jungen Presse Hamburg ausgelobt wurde.
Eine großzügige Spende für das Redaktionskonto, ein Jahresabo für das GO sowie einen Redaktionsworkshop bei Radio Hamburg überreichten bestens gelaunte Gäste und Gastgeber: Schulsenator Rabe hielt eine launige Eröffnungsrede, Christoph Kucklick – Leiter der Henri-Nannen-Schule – berichtete enthusiastisch aus dem Journalistenalltag und GEOLINO-Chefredakteur Bernd Hellermann führte äußerst zugewandt durch den Nachmittag. 
Die GO-Public geht nun in den Wettbewerb um die beste Schülerzeitung Deutschlands.

Da die Ausgabe vergriffen ist, können Sie unsere „Schluss-mit-lustig“-Ausgabe gerne in der PDF-Version lesen.
 
Das Video der Laudatio von Viktor Hacker und dessen Lesung einer Reportage über wohnungslose Frauen aus der 38. Ausgabe kann einfach angeklickt werden.

Eric Willems  (Koordinator der GO-Public)


Download
Siegerausgabe GO Public Nr. 38
38.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.4 MB