Aufführungen, Unterricht und Theatersommer

Ihrer Leidenschaft für das Theater bzw. für die Bühne können unsere Schülerinnen und Schüler im Theaterunterricht von Anfang an nachgehen. In der Beobachtungsstufe findet das Fach Theater ab dem 2. Halbjahr in Klasse 5 bis zum Ende des 1. Halbjahres in Klasse 6 mit je einer Doppelstunde pro Woche statt - mit einer kleinen Präsentation zu Weihnachten oder zum Tag der offenen Tür.


Seit dem Sommer 2011 hat das GO eine Theaterklasse für Klasse 5 und 6 eingerichtet, dort wird von zwei Lehrkräften der Fächer Theater und Musik gemeinsam eine Doppelstunde pro Woche durchgeführt und künstlerisch gestaltet. Das Fach Theater tritt dann wieder ab Klasse 9 bis zum Abitur als ästhetisches Wahlpflichtfach als Alternative zu Kunst oder Musik in Erscheinung. Außerdem gibt es die Möglichkeit in Klasse 7 und 8 Theater im AG-Bereich zu belegen.


Seit dem Schuljahr 2011/2012 kooperieren wir mit dem ältesten Off-Theater der Stadt Hamburg, dem monsun theater, das mitten im kulturellen Zentrum von Ottensen liegt. Die Schwerpunkte des Theaters sind zeitgenössisches Sprech-, Tanz- und Musiktheater, Kammeropern, und verstärkt auch das Kinder- und Jugendtheater. Mit seiner Debutbühne bietet das monsun theater jungen, noch unbekannten Talenten Entfaltungsmöglichkeiten und gilt als moderne Experimentierbühne in Hamburg als einzigartig. Hier bekommen ausgewählte Schülergruppen unserer Klassen 9 und 10 die Möglichkeit im schulischen Rahmen im Theater zu proben und vor öffentlichem Publikum auf professioneller Bühne ihre Arbeit zu präsentieren. In der Regel debütieren die Theaterkurse im monsun theater mit erfolgreichen Jugendstücken zu tagesaktuellen Themen unserer Zeit.


Ab Klasse 10 bieten wir neben dem Sprechtheater auch das Genre Musical an. Unsere große Bühne in der P-Aula ermöglicht dabei alles, was zu richtiger Theateratmosphäre beitragen kann (z.B. Ton- und Beleuchtungsanlage). Bei den Musical-Events seit 2008 standen neben einer aus Schülerinnen und Schülern bestehenden Live-Band jeweils ca. 60 Akteure aus fast allen Stufen des GO auf der Bühne, die auch jenseits ihrer unterrichtlichen Verpflichtung hochmotiviert Teil dieses in Kostüm- und Bühnenbild aufwändigen und probenintensiven Projektes sein wollen.


Die Arbeit im Theaterunterricht ist in besonderer Weise offen für die Entfaltung eigener Begabungen und das Einbringen individueller Gestaltungskonzepte. Durch die Leistung in der Gruppe wird andererseits die soziale Kompetenz gefördert. Eine besondere Nähe hat das Fach Theater zu den anderen künstlerischen Fächern, mit denen wir eng zusammenarbeiten. Bildnerische, musikalische, tänzerische und literarische Kompetenzen sind für unsere kreative Arbeit wichtig: Projektziel ist stets die Präsentation vor Publikum. So gibt es traditionell den großen Theatersommer am Ende des Schuljahres.